Donnerstag, 25. Januar 2018

Longweste

Seit gut zwei Wochen will ich die Weste posten,
aber ich konnte mich nicht dazu aufraffen die Bindebänder zu häkeln.

Schon seltsam manchmal.

Aber da ich heute mit meinem neuen Kuschelteil zu RUMS möchte,
habe ich keine Ausrede mehr gehabt ;O)




Die Anleitung ist von mi-li (klick)

Auf meiner Suche nach schnellen, einfachen und pfiffigen Häkelanleitungen
bin ich über ihre Anleitungen gestolpert und habe prompt einen Kaufrausch bekommen...

*flöt*

Damit der Großeinkauf aber nicht einstaubt,
muss Frau auch häkeln.

So ist mein erstes Teil aus meinem Anleitungsstapel die Longweste geworden.

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie so einfach zu häkeln ist,
wie die Anleitung verspricht, aber sie ist es!

Allerdings war pünktlich zum Häkelbeginn meine 8er Nadel spurlos verschwunden...

Ob ich mich geirrt habe?
Vielleicht habe ich nur gedacht eine 8er zu besitzen?

Also musste ich schnell zur weltbesten Nachbarin flitzen
und mir bei ihr eine 8er Nadel ausleihen.

- Ein Hoch auf eine so gut ausgerüstete Nachbarin!!!-

Und was soll ich sagen?
Kaum war die Weste fertig, ist meine 8er Nadel wieder aufgetaucht!

Hihi, aber ich habe keine mit Softgriff wie meine Nachbarin,
deswegen bin ich nicht böse, dass ich meine Nadel nicht finden konnte.

So, jetzt zu RUMS...





LG Kirstin


Garn: Bravo von Schachenmayr


1 Kommentar:

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))