Donnerstag, 4. Januar 2018

Beanie, Beanie, Beanie

Die letzten Tagen haben meine Jüngsten und ich genutzt,
um unseren Mützenvorrat zu erneuern.

Viele der alten Mützen sind nicht mehr da,
oder mittlerweile etwas zu niedlich ;O)

Die letzten Mützen mussten schon Beanies sein,
und da war unser Schnittfavorit von CZM,
allerdings noch mit Bündchen...

Da ich mittlerweile mehrere Beanieschnitte in meinem Fundus habe,
konnten wir uns ohne Muster nicht für einen Schnitt entscheiden...

Drei kamen in die engere Auswahl:




Zuerst unser bisheriger Favorit von Claudia Diesner (Cinderella Zwergen Mode).

Der Schnitt hat auch eine Variante ohne Bündchen,
und meine Kids fanden die Passform direkt klasse.





Als nächstes haben wir den Gratis-Schnitt von lillesol & pelle ausprobiert.




Der erste Versuch (linke Mütze) fiel zu groß aus,
aber der zweite Versuch, ca. 1,5 Gr. kleiner (rechte Mütze),
sitzt perfekt!





Als letzten Schnitt haben wir den von *rosarosa* versucht.




Unser Probeteil ist die Strickmütze oben rechts.

Bei diesem Schnitt sind die Mützen,
anders als bei den ersten beiden Schnitten, nicht gefüttert.

Ich war zuerst seeeehr skeptisch, ob das nicht zu *lommelig* wird
und ob meine Kids das ok finden.

Seltsam fand ich auch, dass dieser Schnitt, statt einer Naht hinten,
zwei Seitennähte hat. (Das kann doch nur stören!)

Aber da habe ich mich schwer geirrt!

Die Probemütze wurde von meiner Jüngsten nicht mehr abgesetzt,
so wie die CZM-Beanie, ganz oben, von meinem Jüngsten ;O)

Ich war total verdutzt!

Aber der Erfolg hat mich angespornt, die Katzenmütze,
die auch in dem eBook enthalten ist, auszuprobieren.





Für das Gesicht habe ich die Toffeenosed-Stickdatei von Kunterbunt-Design genommen.


Meine Jüngste ist hin und weg :O)


Und nachdem wir jetzt wissen,
wie wir welchen Schnitt für uns optimal nutzen können,
musste ich mir natürlich auch eine RUMSen...





Ich habe mir schnell einen Jersey in Strickoptik geschnappt,
den Schnitt von lillesol & pelle (weil ungefüttert) und losgelegt.

Mit Umfädeln der Coverlock hat meine Mütze ca. 15 Minuten gebraucht ;O)

Damit habe ich noch etwas Zeit für die RUMS-Party...


LG Kirstin



Kommentare:

  1. Also deine Beanie aus dem gezopften Strickjersey gefällt mir außerordentlich gut. Endlich die Idee, wie sich mein frierender Kopf zur Mütze kommt ohne nur in glattes schwarz gehüllt zu sein. Danke! LG, Janny

    AntwortenLöschen
  2. Gefallen mir alle sehr gut die Mützen. ich muß auch Neue machen, weil zu kindlich....
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))