Dienstag, 7. November 2017

Ordner V+VI: Schlafanzüge

Letztes Jahr entstanden und laufend im Einsatz:

Die zwei Lieblingsschlafanzüge meiner Jüngsten.




Einmal der mit den niedlichen Rehkitzen.




Und dann der frühlingsfrische mit der Biene Maja.

Zur Auswahl der Stoffe kam es,
als meine Jüngste ganz traurig meinte,
dass das Blöde am Großwerden sei,
dass man keine Kinderstoffe mehr tragen kann.

Nicht?

Als ich ihr erklärte,
dass man durchaus noch Gelegenheit für solche Stoffe hat,
nur seltener als alltägliche Kleidung,
da strahlte sie und suchte sich schnell zwei Stoff-Kombis
aus meinem reichlichen Lager :O)




Und ich habe meine Freude daran gehabt,
mit den Motiven zu spielen,
und die Tascheneingriffe als Guckloch zu nutzen.




Das war mit den recht kleinen Resten vom Rehkitz-Stoff
zwar nicht ganz einfach, aber machbar.




Bei der Biene Maja war das einfacher.




Im Nachhinein ganz begeistert sind wir von unserer Notlösung,
wie wir das Panel-Motiv so verlängern, dass es auch bei Gr. 152 gut aussieht:




Wie haben einfach eine falsche Paspel mit eingenäht.

Auf die Idee wäre ich wahrscheinlich nicht so schnell gekommen,
wenn im Netz nicht um den Zeitpunkt herum so viele
Beispiele dafür gewesen wären ;O)

Also vielen Dank an Euch!


LG Kirstin


Stoffe: Rehkitzjersey (müsste von Stenzo sein)
              Biene Maja (Eigenproduktion v. Stoff & Liebe)
Schnitte: Ottobre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))