Donnerstag, 29. Juni 2017

FrauFRIDA

Den Schnitt habe ich schon so oft im Netz gesehen,
aber nie hat da etwas bei mir geklingelt.

Hihi, aber jetzt habe ich doch was gehört.

Aber vielleicht haben auch nur meine Stoffschätze
keine Lust mehr nur gestreichelt zu werden?

Wie auch immer,
bei der letzten 2,- € Aktion bei Makerist
habe ich mir FrauFRIDA gegönnt.

Und *schwups* hier kommt meine erste:




Genäht ist Frau FRIDA wirklich ruckzuck.




Da ich Spitzensäume liebe,
gibt es den auch noch :O)




Ein Tragefoto von vorne war heute echt schwierig.




Aber dafür gibt es eins von hinten :O)


Die Bluse sitzt so locker, dass ich die nächste Frida
mutig eine Nummer kleiner probieren werde.

(Ich sitze mal wieder zwischen den Größen.)

Hm, da muss ich direkt mal in meinen Stoffschätzen wühlen...

Aber vorher muss ich bei RUMS vorbei.


LG Kirstin



Schnitt: Frau FRIDA (fritzi & schnittreif)
Stoff: abgelagertes Hilco-Schätzchen

1 Kommentar:

  1. Liebe Kirstin, Deine Frida sieht sehr leger und luftig aus und gefällt mir sehr.
    Gelesen habe ich von diesem SM auch schon einige Male, es aber noch nie ausprobiert. Der Stoff den Du verwendet hast ist echt ein Stoffschätzchen.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))