Samstag, 21. Januar 2017

Pferde für meine Jüngste

Gerade eben beim Abendessen betrachtete ich die Glitzerpferde auf
dem Hoodie meiner Tochter, als mir einfiel, dass ich eigentlich gaaanz viele Posts
von den Sachen meiner Jüngsten nicht geschrieben habe...

Tz.

Aber das lässt sich ja ändern :O)

Was liegt näher, als einfach mit den Glitzerpferden anzufangen?

(Es muss ja nicht immer chronologisch sein)




Als ich diesen Alpenfleece sah,
da musste ich ihn für meine Pferdenärrin holen.

Und wenn meine Süße auch einen ganz einfachen Hoodie-Schnitt
genommen hätte, so kam für mich nur der "Comet" in Frage.

Bei dem Schnitt kann man so super die kuschelige Rückseite des
Alpenfleece als Blickfang bei den Tascheneingriffen nutzen.

Und ich finde ihn zudem so schön sportlich-elegant.




Ins Schwanken kam ich dann allerdings, als sich herausstellte,
dass meine Tochter genau zwischen zwei Doppelgrößen steht.

Mutig habe ich mich für die größere entschieden,
denn wachsen wird sie sicher noch ;O)

Jetzt bin ich froh!

Ich finde es nur immer noch seltsam,
dass sie damit die gleiche Größe trägt wie ihr 2,5 J. älterer
und tatsächlich größerer (!) Bruder.

Aber eigentlich ist es ja auch ganz praktisch,
dann brauche ich nur in einer Größe nähen. *flöt*

So, das war hoffentlich der Anfang meiner fälligen Posts.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

LG Kirstin





Stoff: Michas Stoffecke
Schnitt: Comet (MiaLuna/ Farbenmix)


1 Kommentar:

  1. Oh wie schön. Glitzerpferde ,da hat sich Deine Tochter bestimmt doll gefreut.
    Das hast Du richtig gemacht mit der nächsten Größe und es passt doch prima.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))