Donnerstag, 14. April 2016

Klebe-RUMS

Gut ein Jahr nach meinem Joghurteimer-RUMS (*klick*)
habe ich die Kleberolle wieder hervorgeholt.

Dieses Mal wollte ich meine Ordner aufpimpen.

Da ich überwiegend "geerbete" Ordner nutze,
sahen die Beschriftungsfelder entsprechend aus.

Einen Teil hatte ich schon mal neu gestylt,
aber irgendwie sagte mir die Art nicht mehr zu.

Frau wird anspruchsvoller ;O)




Zu meinen elf schwarzen Ordnern gehörten noch ein kunterbunter Haufen
Ringordner und Aktenordner, die z.T. einfach nur ausgenudelt und häßlich waren.
(Erbstücke meiner großen Kids aus Schultagen).

Na gut, ich hätte wenigstens noch die roten und die weißen
Aktenordner genommen, die hätten ja auch so einigermaßen gepasst.

Als ich mich gerade an den weißen Ordnern zu schaffen machte,
meinte mein Jüngster, dass da noch gaaanz viele weiße auf dem Dachboden seien.

(Wir haben mal zwei große Umzugskarton alte,
ausrangierte Aktenordner geschenkt bekommen.)
 




Und wie Recht er hatte!

Also habe ich mal eben (hüstel) alle noch übrigen Ordner umsortiert,
und ebenfalls beklebt und beschriftet.

Jetzt bin ich etwas erledigt,
aber auch schwer zufrieden :O))


 

So zog sich das "mal eben" zwar gewaltig,
aber ohne RUMS hätte ich mich bestimmt noch ein paar Tage vor der Arbeit gedrückt.

Gut, dass es RUMS gibt ;O)


LG Kirstin

Kommentare:

  1. Wow, bei dir ist es herrlich strukturiert. Sieht toll aus! Und die Idee, die Ordner zu bekleben gefällt mir sehr.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. Wie hast du denn die Ordnerrücken so toll beklebt bekommen?

    LG
    Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hall Peggy,

      das Geheimnis ist selbstklebende Folie :O)

      Die Folie hat auf der Rückseite des Trägerpapiers Kästchen, mit deren Hilfe man prima die passenden Rechtecke aufzeichnen und ausschneiden kann.
      Dann nur noch das Trägerpapier abziehen, zielen, festkleben und freuen :O)

      LG Kirstin

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))