Donnerstag, 31. März 2016

Alles Kirsche?

Manchmal muss man dem Pflichtprogramm etwas
zur Entspannung dazwischen schieben...

So wollte ich einen kurzen Abstecher über die Restekiste machen
und nur einen (!) Rest verarbeiten.

Erstaunlich, wie ergiebig manche Reste sind!




Vielleicht liegt das aber auch an dem Puppensockenschnitt?

Restchen, die sonst eher in den Müll gewandert wären,
sind plötzlich ein, zwei Paar Krümelsocken.




Den Puppensockenschnitt habe ich mir kürzlich gebastelt,
weil mich bis jetzt kein gekaufter überzeugt hat. 


Aber nicht nur Krümel hat von meiner Resteeinlage profitiert,
ich werde die Socken, die eigentlich für meine Jüngste gedacht waren,
selber behalten. *flöt* 
 
 
 

  
Ich habe sie sogar schon eingeweiht,
indem wir eine Runde Joggen waren...

Gut, dass Bilder nicht riechen ;O)

Bis jetzt habe ich selbstgenähte Socken beim Joggen gemieden,
weil ich befürchtet habe, dass die Nähte dann doch reiben könnten,
aber erstaunlicher Weise war das überhaupt nicht so!




Und jetzt noch schnell zum Mitternachts-RUMS mit ihnen...


LG Kirstin


Sockenschnitt: ein Freebie von Cherry Picking (*klick*)
Puppenpullischnitt: Mieze von rosarosa (*klick*)
Stoffrest: Cherries (Hamburger Liebe)


 

Kommentare:

  1. Geil. Ich trag (außer zum wandern) eigentlich nur noch selbstgenähte Socken. Den Puppensockenschnitt hätt ich auch gern. Doch schnittbasteln ist nicht so meins. Obwohl ich die Socken auch schon mal in ne Kindergröße umgewandelt habe. Aber so klein ???? Die Idee ist auf jeden Fall genial.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. klasse - die sehen toll aus - in gross und in klein - super!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))