Donnerstag, 28. Januar 2016

Ende gut, doch noch Loop

Manchmal ist man sich selber der größte Feind...

Da wollte ich mir heute ganz gemütlich einen Kuschel-Loop RUMSen,
und der wollte mich nicht :O(

Das Zuschneiden lief noch prima.
Wie geplant, habe ich den Loop nur 116 cm weit zugeschnitten,
damit er schön eng am Hals sitzt.

Das das Nähen nicht ganz einfach wird,
wenn man Stretchjersey mit Doppelflausch zusammennäht
war ja klar, aber machbar.

Aber dann...bei der Anprobe...

Zu eng!

Ich hätte heulen können,
wäre ich nicht so verblüfft gewesen.

Natürlich dachte ich, dass das Problem am Doppelflausch läge,
das er doch voluminöser sei, als ich dachte...

Als ich mein gedachtes Traumteilchen schon meiner Jüngsten vermachen wollte,
kam mir doch mal der Gedanke nachzumessen.

Und siehe da:
Da beträgt der Umfang gerade mal gut einen Meter!

Was auch immer ich angestellt habe,
aber der arme Doppelflausch konnte nichts dafür ;O)
 
Also habe ich einfach meine noch übrigen (von wegen!)
Jersey- und Doppelflauschreste wieder angestückelt.
 
(Ich habe auch nichts mehr abgeschnitten, von wegen schön eng am Hals sitzen...)





Puh, das ging noch mal gut :O))
 
Jetzt noch schnell zu RUMS mit ihm.




Ich wünsche Euch einen schönen Rest-RUMStag!

LG Kirstin



Jersey: Hilco (Mineti)
Doppelflausch: buttinette

1 Kommentar:

  1. oooohhhh der sieht aber toll aus - super stoffkombi und von der stückelung sieht man nix! :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))