Dienstag, 31. März 2015

Ein Leder-König

Es gibt Momente,
da wird der alltägliche Ärger so nebensächlich,
da merkt man erst was man hat.

So ging es bestimmt nicht nur mir,
als dieses schreckliche Flugzeugunglück passierte.

Ich saß an der Nähmaschine und hörte nebenbei Radio,
als die erste Eilmeldung kam.

Seitdem bete ich für die Angehörigen und Bergungsteams.

Ich wünsche ihnen viel Kraft!


---


Bei mir lief in der letzten Woche alles etwas langsamer,
teilweise bewusster.

So habe ich mich an das Taschenprojekt für meine Große (20 J.) herangewagt.

Sie wünschte sich eine schlichte Sport- und Reisetasche.

Da sie es aber auch edel mag,
habe ich eines meiner günstig erstandenen Lederstücke genommen.

Der König-Schnitt von der 1. Taschenspieler-CD
lag wie bestellt schon lange ausgedruckt im Regal,
das war natürlich optimal.

Das Nähen des Leders war stellenweise nicht einfach,
aber mit ein paar Tricks machbar.




Wieder einmal mehr war ich froh über den stabilen Endlos-Reißverschluss!




Der Schultergurt ist abnehmbar.



Gefüttert ist die Tasche mit beschichteter Baumwolle.


Mal sehen,
ob ich wenigstens noch einen Taschenbaumler machen darf,
oder etwas an die Zipper hängen...


LG Kirstin


Leder: Ehrlich-Leder (Biberach)
Reißverschluss:  Rittermaid (DaWanda)

Donnerstag, 19. März 2015

24 Schrauben-RUMS

Nein,ich habe nicht meine 24 lockeren Schrauben festgedreht ;O)

Ich habe mit 24 Schrauben 12 Regalschienen festgeschraubt.

(Hm,verkauft werden sie als Metall-Regalböden,
aber so etwas Dünnes ist für mich eher eine Schiene.)

Um sie (für mich) sinnvoll nutzen zu können,
habe ich sie falsch herum befestigt und dann sind sie prima.

(Meine Konen stehen also auf den Böden der Regale)


Erst zwei Schrauben...



Dann vier...




Sechs...




Nach zwölf Schrauben bin ich so begeistert,...




...dass ich auch die andere Schrankseite mit Regalen beglücke:




24 Schrauben später frage ich mich auch,
(Mein Schatz fragte mich schon nach zwei Schrauben...)
warum ich nicht die Bohrmaschine
(Akkuschrauber ist nicht) genommen habe...

Tja,wenn Frau "mal eben" etwas machen will!
Dann merkt sie es manchmal noch ein paar Tage später...

Gut,dass das Schrauben schon etwas her ist,
sonst wüsste ich nicht,ob ich die Regale
oder den Muskelkater RUMSe ;O) 


Ich wünsche Euch einen sonnigen RUMS-Tag.

LG Kirstin


Regale: Tchibo (Im Ausverkauf...)

Dienstag, 17. März 2015

La Playita geht auch im Frühling :O)

Nach anfänglichem Zögern,
mussten die neuesten Schnittideen
von Nell (bienvenidocolorido)
auch bei uns einziehen.

(Die Versuchung wird aber auch so schön einfach gemacht:
Mama- und Tochtervariante zum Sonderpreis!)

Meine Süße hat sich unsere gut gehüteten
Hamburger Liebe-Schätze für ihr Kleid ausgewählt.

Sie hat selber bestimmt,
wo welcher Stoff hinkommt.

Die Jacke sollte eigentlich ganz aus Campan sein,
aber eine lange Leggings und ein Bolero war zu viel für das Stück Stoff.
 Deswegen musste sie neu komponieren.




Ich durfte sogar Tragebilder machen!
Allerdings erst kurz vor dem Schlafengehen...




Das müde Kind war nicht nur zerzaust,
nein,sie war auch bez. ihres Thermounterhemdes sehr eigenwillig.

Wenn es Euch stört,
dürft Ihr es Euch auch gerne wegdenken ;O)




Von der Bindevariante wollte sie nichts wissen :O( 

Also gibt es die geknöpfte Variante.




Jetzt noch eine Runde...








Ihr könnt Euch sicher denken,
was mein Kind am Sonntag anziehen möchte ?

Aber bis dahin sind noch ein paar arbeitsreiche Tage...

Ich verlinke noch *hier*.


LG Kirstin


Schnitt: La Playita Gr.140 (Farbenmix)

Samstag, 14. März 2015

Glück auf! - Zwergenverpackung Gr.86/92

Diese Kombi musste ich einfach nähen!

Maulwürfe finde ich eh knuffig,
aber diese Bergbau-Idee ist genial :O)




Das Shirt ist aus den Kuschelbasics,
der neuesten Zwergenverpackung von Farbenmix.




Leider wollte es sich nicht so gut alleine fotografieren lassen...


Da war die Räuberhose schon etwas fotogener:




Jetzt kommt meine Schmunzelsticki:




Die Stelle brüllte danach ;O)




Schade,dass die Lichtverhältnisse die Farben
nicht so zur Geltung bringen,
wie sie tatsächlich aussehen,
aber immerhin ist kein Winter mehr. *freu*

Die Kombi wandert noch zu M4B.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

LG Kirstin


Stickdatei: Himbeerdesign (DaWanda)
Schnitte: Farbenmix (Kuschelbasics + Zwergenverpackung II)

Freitag, 13. März 2015

Kiara

Noch zu Schneezeiten ist unsere erste Kiara entstanden.




Meine Jüngste hat sich bei buttinette in diesen Feinstrick-Jersey verliebt...

Hätte ich nicht schon viele üble Stoffe unter der Maschine gehabt,
ich wäre verzweifelt!

Er wird mit "luftig-leicht" beschrieben.

"Luftig" bezeichnet wohl nicht nur die Dichte des Stoffes,
zumindest hat mein Stück gemeint in alle Richtungen verschwinden zu müssen,
sogar die Overlock konnte ihm nicht beikommen.

Spannend!

Ich habe alle Nähte mit dem Dreifachsteppstich
der Nähmaschine nachgenäht,
damit nachher kein Stoff aus der Naht rutscht.

Auch die Coverlock konnte keine passende Fadenentspannung finden...

Aber Ende gut,(fast) alles gut.

Das Kleid passt,wird geliebt und hält ;O)

Nur,die Besitzerin wollte nicht so...




Ja,ich darf sie fotografieren. - Danke :O)




Aber das Höchste der Gefühle war eine offene Jacke,
zu mehr war sie nicht bereit :O(

 Tja,dann halt nicht ;O)


Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochende!

LG Kirstin


Schnitt: Kiara in Gr.134/140 (Farbenmix)

Donnerstag, 12. März 2015

Ich kleb mir einen...


Schon lange habe ich überlegt,
wie genau ich diesen praktischen Müll,
der bei uns schon seit Jahren im Einsatz ist,
verschönere.

Hier seht Ihr zwei meiner Nähzimmerhelferlein:




Es gibt auch viele tolle Ideen im Netz,
aber irgendwie sprang da nie der zündende Funke zu mir über.

Jetzt ist es doch das einfache Bekleben geworden.

Aber beim großen Auktionshaus
bin ich über so unverschämt günstige Selbstklebefolie gestolpert,
dass ich zuschlagen musste!

 Aus altem Schmierpapier habe ich Stück für Stück,
am Eimer entlang,eine Schablone gebastelt.




Und schon war das erste Helferlein dran:




Ist das nicht ein schöner Joghurteimer ?




Sieht wirklich vieeel besser aus!

Man kann die Eimer auch prima mit Tafelfolie bekleben...




Es wird nur schwer etwas hinein zu tun,
wenn Kinder in der Nähe sind:
Jeder will mal malen :O)

Aber Kinder müssen ja auch mal ins Bett,
und dann kann Mutter malen und Euch schreiben,
wo ihre Eimer heute noch hin müssen,
nämlich zu...




Ich wünsche Euch einen schönen,bunten RUMS-Tag!



Dienstag, 10. März 2015

Frühlings-Gitta

Heute Morgen passte unsere Frühlings-Gitta perfekt zum Wetter!
 
Endlich kann man wieder leichtere Shirts anziehen :O)

Und ich denke,
dieses Mal wird es nicht am nächsten Tag wieder schneien,oder?

(So ging es mir ja,
als ich sie genäht habe.)




Die Stickdatei ist ein knuffiges Freebie von Kunterbunt-Design,
ich habe es allerding um 20 % vergrößert.
 
 


Die Stoffwahl ergab sich im Überschwang aufkeimender Frühlingsgefühle
und eines überquellenden Restelagers ;O)


Wir haben auch ein Tragebild,
allerdings noch aus der "Konserve",
d,h, drinnen geknipst und nicht von heute.




Als "herziges" Shirt geht es noch *hier* hin.


Ich wüsche Euch auch einen so tollen Frühlingstag,
wie er sich bei uns schon andeutet!

LG Kirstin


Schnitt: Gitta in Gr.134/140 (Farbenmix)

Donnerstag, 5. März 2015

Ein Zuhause für meine Häkelpuschen

Meine Häkelpuschen von hier,
sind klasse Hausschuhe für unterwegs,
aber bis jetzt hatten sie noch keine passende Schutztasche.

Gestern erst dachte ich mir,
dass da mal was geRUMSt werden müsste...

Und prompt kam mir heute die Idee,
wie die Tasche aussehen soll.




Bestickt ist sie mit einem der tollen Tribal Animals
aus der aktuellen Freebiechallenge von *hier*.




Geschlossen wird sie mit einem kleinen Steckschloss.




Und meine Puschen passen genau hinein :O)




Der Schnitt ist selbstgebastelt.

Ich habe versucht das System der kleinen Eulen
von der Adventskalendertasche 2011 von Farbenmix nachzubasteln:

Nach dem Zusammennähen zwei mal krempeln,fertig.
Keine Wendenaht zum Schließen.

Ich war damals so fasziniert von der Technik!

Denn erst konnte ich mir das überhaupt nicht vorstellen :O)

Ehrlich gesagt:
Ohne die Anleitung der Eule wäre ich auch heute nicht
so schnell zu einem Ergebnis gekommen!




Aber so habe ich es geschafft:
Ein Streifen Stoff ergibt eine Tasche ohne sichtbare Innennähte.
*freu*

Jetzt können meine Schuhe immer gut verpackt mit.

Und nun noch schnell zu RUMS...

LG Kirstin


Stoff:  buttinette