Dienstag, 29. September 2015

Ende der Hinhaltetaktik

Erwischt!

Letztes Jahr habe ich mich bereit erklärt,
meinem Schatz seine gewünschten Hemden zu nähen.

Gewünscht wurden aber nicht nur zwei, drei Hemden...
Nein, die hätte ich schon locker geschafft (hier, hier, hier und hier)
;O)

"Für jeden Tag eins wären schon mal ein guter Anfang,
aber mehr wären natürlich besser!"

Böh!
(Es gibt sooo viele Sachen die ich lieber nähe!)

Zuerst sah es so aus,
als ob ich keine Angst haben müsste
diesen Wunsch sofort erfüllen zu müssen,
da für den extravaganten Geschmack meiner besseren Hälfte
kaum Stoff zu finden ist. *flöt*

Aber diese Hinhaltetaktik verpuffte schon Ende letzten Jahres,
als ich plötzlich laufend über Stoffe stolperte,
die danach schrien ein Hemd für meinen Mann zu werden...

(Selbst die Stoffe sind gegen mich!)
 
Durch schnelles Waschen der schon genähten Hemden versuchte ich
die unausweichliche Frage nach dem nächsten Hemd hinauszuzögern...

Aber die Rechnung hatte ich ohne meine bessere Hälfte gemacht,
der jetzt nach ganz konkreten Hemden fragte.

Das kommt davon,
wenn man seinen Mann die Stoffwahl überlässt ;O)

Also gut, mein Schatz,
hier kommt dein neues Hemd:




Ist das nicht ein passender Stoff für einen Mathe- und Physikehrer?

Da ich ein Perfektionist bin,
MUSS das Muster an der Knopfleiste passen.
(Egal, wie tolpatschig ich mich manchmal beim Zuschneiden anstelle.)

Einfarbige oder gaaanz kleingemusterte Stoffe wären da pflegeleichter,
aber die sind ja nichts für meinen Mann.

Also schwitze ich jedes Mal neu,
bis ich diese heikle Stelle zugeschnitten habe...



...und platze vor Begeisterung,
wenn es wieder geklappt hat :O))


Wenn ich schlau bin,
schneide ich direkt das nächste zu...

Mal sehen.

Jetzt verlinke ich dieses gute Stück erst mal hier.


LG Kirstin



Stoff: Stoff & Stil

Kommentare:

  1. Ich finde den Hemdengeschmack Deiner Mannes sooooo cool! Bei "uns" darf es nur uni sein, in gedeckten Farben: schwarz, braun, grau. Letztens habe ich ihm zumindest mal ein beerefarbenes aufgeschwätzt, er fremdelt immer noch, grins.

    Bin gespannt auf die nächste Hemdenparade von Dir,
    liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. woooooooow, das ist ja mal akurat genäht - klasse - kein wunder, das du da
    einen großauftrag bekommt :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Das Hemd ist der Hammer und Dein Perfektionismus hat sich gelohnt.
    Einfach super !
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))