Samstag, 1. August 2015

Eine Tagesdecke

Pünktlich zum Ferienanfang bei uns (BW)
ist die von meinem Jüngsten bestellte Häkeldecke für sein Bett fertig geworden.

Eigentlich sollte die Rückseite mit schönem Doppelflausch gefüttert werden,
damit man schnell mal drunter kuscheln kann,
aber ob da unsere Waschmaschine noch mitgemacht hätte?

Ich möchte doch gerne,wenn machbar,
pflegeleichte Sachen im Kinderzimmer haben.

Und da die Decke alleine schon erstaunlich griffig und formbeständig ist,
spare ich mir die Arbeit und den Doppelflausch ;O)




Das Muster ist eigentlich ein Topflappen aus dem Topflappenbuch von hier: *klick*,
ich habe nur statt des Fünfecks ein Sechseck gehäkelt.

Das Grün ist neongrün, aber das sieht man auf den Bildern leider wieder nicht :O(




Mein Sohnemann ist glücklich und ich bin überrascht,
dass die Decke schneller fertig war, als ich gedacht habe.



 
Ah, natürlich habe ich auch wieder etwas aus Jersey nähen müssen ;O))

 

 
Drei knuffige T-Shirts in Gr.86.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

LG Kirstin 



Garn: Capri von Fischer Wolle
Schnitt (T-Shirt): Ottobre 3/2014
Stoffe: Michas Stoffecke, Stoff & Liebe, Lillestoff

1 Kommentar:

  1. die decke ist ja mal toll geworden - ich bin immer wieder überrascht,
    was man mit einer verbogenen nadel alles so zaubern kann ;0)
    die t-shirt sind auch schön - alle drei!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))