Donnerstag, 12. März 2015

Ich kleb mir einen...


Schon lange habe ich überlegt,
wie genau ich diesen praktischen Müll,
der bei uns schon seit Jahren im Einsatz ist,
verschönere.

Hier seht Ihr zwei meiner Nähzimmerhelferlein:




Es gibt auch viele tolle Ideen im Netz,
aber irgendwie sprang da nie der zündende Funke zu mir über.

Jetzt ist es doch das einfache Bekleben geworden.

Aber beim großen Auktionshaus
bin ich über so unverschämt günstige Selbstklebefolie gestolpert,
dass ich zuschlagen musste!

 Aus altem Schmierpapier habe ich Stück für Stück,
am Eimer entlang,eine Schablone gebastelt.




Und schon war das erste Helferlein dran:




Ist das nicht ein schöner Joghurteimer ?




Sieht wirklich vieeel besser aus!

Man kann die Eimer auch prima mit Tafelfolie bekleben...




Es wird nur schwer etwas hinein zu tun,
wenn Kinder in der Nähe sind:
Jeder will mal malen :O)

Aber Kinder müssen ja auch mal ins Bett,
und dann kann Mutter malen und Euch schreiben,
wo ihre Eimer heute noch hin müssen,
nämlich zu...




Ich wünsche Euch einen schönen,bunten RUMS-Tag!



Kommentare:

  1. Oh, die Klebefolie ist wirklich traumhaft! Könnte ich gut für Töchterleins Zimmer-Renovierung brauchen, da soll es auch ganz rosig und romantisch werden!

    Dein Upcycling ist genial. Vielleicht kaufe ich auch mal wieder diese Joghurteimer und hoffe, wir bekommen sie auch mal aufgegessen...

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. woooow - ein tolle idee - so sehen die joghurt becher doch viel besser aus ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. So einfach und sooooo wirkungsvoll! Die sehen richtig toll aus.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  4. me gustó mucho esta idea para decorar :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))