Donnerstag, 26. Februar 2015

Lecker Aufschnitt

Der richtige Brotbelag für alle Nähsüchtigen ;O)

Da ich mittlerweile über 20 Jahre nähe,
habe ich den großen Luxus,
dass schon so einige Restbestände an Nähgarn
von lieben Bekannten bei mir gelandet sind.

Der beste Restbestand war eine kleine Papiertüte mit MEZ-Garnen:
Superedel!!

Aber alle Restrollen passen weder in meine zwei
Nähgarnschubladen,noch finde ich dann noch etwas sinnvoll wieder.

So kam ich auf die Idee,nicht nur meine Bastelsachen,
sondern auch meine Restgarne in diesen supergünstigen Aufschnittdosen
vom Billigdiscounter mit dem großen "A" aufzubewahren.





Jetzt finde ich auch etwas :O))




Und nun ab zu RUMS mit meiner Ordnung...

Ich wünsche Euch einen ordentlichen schönen
RUMStag!

LG Kirstin




Kommentare:

  1. So ähnlich hab ich das auch...nur noch nach Farben sortiert ;-) LG

    AntwortenLöschen
  2. So findest du garantiert immer den richtigen Garnton!! Das sieht direkt klasse aus, nicht nur ordentlich verstaut - tolle Idee! ... und was für einen Bestand du dein Eigen nennen kannst... *staun*!
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Witzig, ich habe die gleiche Dose für Reißverschlüsse, Schrägbänder und Kram allerdings mit den 3 hohen Fächern hier stehen. ist auch nicht meine erste, ist superpraktisch. wie man bei dir sehen kann.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. hihihi, das sieht toll aus tolle lösung
    bei mir sieht immer so chaotisch aus
    das wäre eine tolle idee
    werde wahrscheinlich nachmachen:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  5. Oh Super!
    Ja, da sammelt sich so einiges an und so ist es praktisch aufbewahrt :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ach jaa, da müsste ich auch was machen... Gute Idee!
    Lg, viki

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee! Die schau ich mir ab!

    Ich werde mir die Garne aber eher farblich sortieren als nach Größe/Material.

    Vielen Dank für den Tipp
    Kate

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))