Mittwoch, 20. August 2014

Flaschenhemd

Nein,mein Mann trägt keine Ladung PET-Flaschen um den Hals :O))

Er hatte sich NUR in den Flaschen-Fotodruck von Stoff & Stil verliebt.

Ein Stoff,aus dem andere ein witziges Kissen nähen...

Nicht aber meine Hälfte!

Wie man sieht,sollte es ein Hemd sein :O)




Fast wäre der Traum geplatzt:

Nach dem Vorwaschen waren die Panel nicht mehr groß genug für den Schnitt!

Die Länge ging gerade noch,aber die Breite!!!

Ja,mein Mann ist auch nicht gerade der Kleinste und Schmalste ;O)

 Nicht nur der Stoff war zu schmal,nein,
auch der Druck hörte schlagartig auf und das Motiv ging in weißen Stoff über...

Mein Schatz war so geknickt,dass ich nicht anders konnte,
als so lange herumzutüfteln,bis es ging.

 Wie?

 Ich habe mutig die weißen Ränder abgeschnitten,
neuen Stoff angenäht,den Schnitt wieder drauf gelegt und beigeschnitten.

Da die gepfuschten Stücke an der Seitenaht liegen,
hatte ich die Hoffnung,dass sie nicht so auffallen.

Und?

Ich war verblüfft,wie wenig man von dem Pfusch sieht!




Hier habe ich nur am Vorderteil gepfuscht,aber...




...auf der anderen Seite musste es zwei mal sein.


Jetzt ist nicht nur mein Mann glücklich ;O)




Und ehrlich:

Ich hätte nicht gedacht,dass dieser Fotodruck mir als Hemd irgendwie gefallen könnte!!!

Aber auch da bin ich überrascht!

Es sieht besser aus,als ich dachte.

Erst recht,wenn mein Schatz es trägt :O))


LG,Kirstin


P.S.: Als Männersache darf es noch  hier hin.

 


Kommentare:

  1. Ich mag witzige Fotodrucke sehr.

    VG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Wow, und ich dachte schon, meine Tochter war mit ihrem Knetfigurenkleid modemutig! Dein Mann toppt das noch um LÄNGEN!

    Tolles Hemd geworden und Applaus für die begabte Pfuscherin - fällt gar nicht auf!

    LG, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden. Fällt kein bissel auf. ich hab auch ein Stückel davon da, doch auf die Hemd-Idee wäre ich nie gekommen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))