Donnerstag, 26. Juni 2014

Ein Neues musste her


  Was am Anfang schön bequem war,
ist jetzt einfach zu weit:

Meine Gecko-Mayla von hier.

Und was kann Frau da besseres machen,
als sich ein neues Shirt zu RUMSen?


Netterweise gab es noch einen Stoffrest von einem Shirt meiner Großen, 
der mir eigentlich garnicht zusagt(e), 
 aber mir in dem Moment ganz gut rein lief.




Also noch einmal den Ottobre-Schnitt von meinem WM-Shirt hervorgekramt
und dieses Mal direkt den Schnitt abgeändert.Nicht wieder nachträglich das Shirt begradigt ;O)

Der reguläre Schnitt soll im Hüftbereich in weichen Falten fallen...
Wahrscheinlich nur mit extra weich fallenden Viskosejerseys,
bei meinem BW-Stretchjersey sah das nur seltsam aus.

Den aufgestickten Gecko wollte ich mir aus Bequemlichkeit sparen,
aber 1b-Stoffe sind nicht ohne Grund 1b...
Beim Zusammennähen habe ich die Laufmasche gefunden.

(Man soll ja auch vorher schauen können...)
 



Der Schnitt gefällt mir jetzt richtig gut.
Da werden bestimmt noch ein paar Shirts folgen.


Ich wünsche Euch einen schönen RUMS-Tag!

LG Kirstin


Stoff: Trigema
Schnitt:  Ottobre Woman 2/2013
(Nach einem Top-Schnitt an den Seiten begradigt)


Kommentare:

  1. Tolle Gecko-Kombi. Ist grad alle Welt im Gecko-Fieber? Ich hab auch noch nen tollen Gecko-Stoff hier liegen. Dein Rock gefällt mir auch sehr, welcher Schnitt ist denn das? Und welcher Stoff? (Ich mag das Beulenshirt, grins und trag auch grad eins, doch mit Beulen)
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiiiiiiiiiiiiiii steht Dir ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick und das mit dem Gecko das muss so, das fällt gar nicht auf.
    Warscheinlich geht das mit den Beulen wirklich nur bei weichfließendem Viskosejersey, ich hatte ja auch Baumwollstretch.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  4. sehr schick, steht dir super! die geckos find ich sehr niedlich :-)
    glg nelli

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))