Dienstag, 31. Dezember 2013

Reflektor-Eulen

Schon länger wollten meine Küken neue Reflektoranhänger für ihre Ranzen.

Jetzt,kurz vor knapp,als quasi letzte gute Tat im alten Jahr,
habe ich Kirstens Dezember-Freebie dafür genommen.




Bei der linken Eule habe ich den Körper mir Reflektorgewebe unterlegt,
bei der rechten die Augen und Flügel.

Und weil ich gerade so fasziniert bin von den ganzen ITH -Stickdateien (Da werden auch Arbeitsschritte,für die man eigentlich eine Nähmaschine braucht,von der Stickmaschine gestickt.),
habe ich versucht das mit Kirstens Eule auch zu machen.

Ich habe Schritt 2 (Körperkontur) der Datei als erstes auf meine eingespannte Haushaltsrolle (Stickvlies) gestickt
und  meinen entsprechenden Hauptstoff aufgelegt und mit dem nächsten Schritt festgestickt.

Dann habe ich Schritt 1 nachgeholt,die Schritte 2+3 übersprungen (die habe ich ja schon) und ab Schritt 4 normal weitergestickt (Naja,fast,aber das wäre jetzt zu viel Text...).

Vor dem letzten Stickschritt (Konturen werden kräftig nachgestickt),
habe ich einfach auf der Rückseite meines Stickrahmens (also auf der Rückseite meiner Stickarbeit) noch einmal Reflektorgewebe fixiert (mit Malerkrepp),den Rahmen wieder eingesetzt und den letzten Arbeitsgang laufen lassen.

Zum Schluss werden die Eulen aus der Haushaltsrolle (Stickvlies) herausgerissen und der Stoff der Rückseite passend zurückgeschnitten.

Evtl. die Kanten mir wasserfestem Stift nachmalen ;O)




Da ich leider keine Ösen besitze,
habe ich einfach ein dünnes Baumwollhäkelgarn (doppelt) als Aufhänger genommen.


Meine Kids sind begeistert :O)








Und bevor wir zu unserem letzten großen Spaziergang in diesem Jahr aufbrechen,
verlinke ich unsere Eulen noch hier,hier und hier.


Feiert noch schön!

Bis nächstes Jahr!


Liebe Grüße,

Kirstin



Reflektorgewebe: Kunterbunt-Design

Kommentare:

  1. Geniale Idee!!! :)

    Danke fürs Mitmachen.

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Mir ist zu den Eulen leider nicht wirklich was tolles eingefallen. Naja und ganz ehrlich hätt ich´s zeitlich wahrscheinlich nicht gepackt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja niedlich. Da hattest du echt eine super Idee.
    Frohes Neues und liebe Grüße, Jessie

    AntwortenLöschen
  4. Ganz klasse geworden, liebe Kirstin!!!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr schöne Idee, Reflektormaterial zu verwenden, klasse!
    Leider komme ich jetzt erst dazu, die einzelnen Eulenbeiträge zu kommentieren, aber ich hoffe, du freust dich trotzdem noch über Besuch in deinem Blog.
    Viele Grüße, Bine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))