Freitag, 4. Oktober 2013

Hosen verlängern mit Webband


 Die Früchte eines tollen langen Sommers sind bei auch bei uns (fast immer) die plötzlich zu kurzen Hosen ;O)




 Hier konnte ich den Saum rauslassen und die Länge stimmt wieder,aber...
  



Natürlich wurde die Hose schon gut getragen und die Saumbruchkannte hat sich das gemerkt.

Und so bin ich wenig motiviert gewesen den Saum einfach mit Schrägband einzufassen und die Bruchkante so zu lassen.

Ja, EIGENTLICH ist es Quatsch,dass es mich stört.

Aber es STÖRT mich!


 Hm,da war doch was...

Genau!

Meine viel zu große Webbandsammlung,weil ich ja immer denke,dass es eine noch bessere Verwendung für das jeweilige Band gibt ;O)

Nichts wie ran!

(Das erleichtert das Gewissen beim nächsten Bandeinkauf ungemein)



Tata!

 

Jetzt ist Muttern wieder zufrieden :O))

Und weil es so gut ging,
habe ich das bei der nächsten auch so gemacht.


Dabei durfte ich die erst noch zusammennähen,
da ich eigentlich dachte,dass die Größe noch im Winter passt und ich sie nicht direkt nähen muss...




Aber so habe ich die eigentlich als Tobehose gedachte Jeans (da der Stoff leider Waschspuren ohne Ende hat),dann doch schultauglich gemacht und zu unserem "Little Fox" - Shirt (von hier) passend bestickt.




Wenn der Jeansstoff unter den Stickereien jetzt noch nach dem Waschen schön ausfranst,
bin ich halbwegs versöhnt mit diesem versauten Jeansstoff ;O)

Und da die Hose neu ist,kann ich die Kombi noch bei Meitlisachen verlinken.

Also nicht wie los.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße,

Kirstin



Hosenschnitt: Henri (Farbenmix)


Kommentare:

  1. Super Idee! Danke fürs Teilen ♡♥♡

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, bei uns sind die Hosen auch immer viel zu schnell zu kurz und zu wenig getragen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ne coole Hosen- Aufhübschungsmethode. Muß ich mir merken oder besser mal gucken ob ich noch Jungstaugliche Bänder habe.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Super Verlängerungsidee und eine total schöne Kombi (vom versauten sieht man auf den Bildern nix).
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))