Mittwoch, 28. März 2012

Pellworm

       
                                       Aus schönem kuscheligen Nicky von "Hamburger Liebe".


Der Schnitt ist eine durch Bündchen verlängerte Pellworm.

  Die Jacke ist komplett mit Jersey gefüttert,so dass ich sie jetzt als Frühlingsjacke tragen kann.



   Damit Ihr sie mal richtig sehen könnt,ist meine Große auch noch hineingeschlüpft.

                                                                Ein Wohlfühlteil :O))

Liebe Grüße,

Kirstin


Schnitt:Pellworm v. Farbenmix,Stoff:"Hamburger Liebe",Michas Stoffecke



Mittwoch, 21. März 2012

Frühlingspuschen




                                            Dieses Mal wurden bunte Puschen bestellt :O))

                  Und da sie geschlechtsneutral sein sollten,kamen diese Farbkombinationen heraus.


                                                                      Liebe Grüße,
                                                                         Kirstin


Schnittmuster: Eigenes,Gr. 20


Sonntag, 18. März 2012

Taschenzauber


Mein Großprojekt ist fertig :O)

Meine Eulentasche nach dem genialen Adventskalender 2011 von Farbenmix hat schon viele Anhänger gefunden.

Jetzt durfte ich die erste Bestellung nähen.

Bei Aufträgen biete ich gerne die Möglichkeit der Wahl,so habe ich mich von dem Pfau aus dem Ebook
Eine Woche Häkelfrühling  für eine zweite Tasche inspirieren lassen.











 
Für die großen Taschen habe ich einen festeren beschichteten Baumwollstoff genommen.

Die angehangenen Taschen sind aus Jeans.

Bei den Trägern habe ich Gurtband verwendet und die verstellbare Trägervariante ausprobiert.

Ich bin begeistert wie gut es geklappt hat!
Allerdings habe ich vorher sämtliche Taschen in meiner Reichweite untersucht und bin bei der Wickeltasche von Freunden fündig geworden.-Danke Nora ;O)





Oh,das Hin- und Herwenden hat Spuren hinterlassen!Auch das Innenfutter war mal gebügelt.





Ich habe mich für eine eingeknöpfte Innentasche entschieden,so kann man seinen Kleinkram ruckzuck in eine andere Tasche werfen ;O)

Befestigt wird sie mithilfe zweier Kam Snaps.

Für die Stoffstabilität habe ich ein Stück Gurtband untergenäht.
















 



Hätte ich nicht mal wieder fast jeden Bock abgeschossen der sich in der Nählandschaft gezeigt hat,wäre ich auch zügig fertig geworden...

Naja,so habe ich wieder einmal gemerkt wie schnell ich auftrennen kann,wenn die Zeit drängt.


Ganz liebe Grüße,

Kirstin



Gurtbänder,Schlaufen,Schieber,Karabinerhaken m. Schlüsselring und Endlosreißverschluss:Sostshop

Donnerstag, 15. März 2012

Häkelfrühling

Auch bei uns entstehen nach dem neuen Ebook vom kunterbunten Kleeblatt neue Freunde.







Viele schöne Häkeleien,
aber nur zwei sind für meine
aktuellen Näharbeiten.









                                             Welche könnten es sein?

                              

Ein Motiv habe ich schon mal für das gleiche Nähprojekt benutzt.....


Liebe Grüße,

Kirstin                        

Mittwoch, 14. März 2012

Maditas



Hurra!Meine Jüngste hat endlich Kleider für sich entdeckt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Jetzt heißt es natürlich die Gunst der Stunde nutzen und ganz schnell den Kleidervorrat aufstocken  :O)

Zum Glück hatte ich schon ein Madita-Kleid in Gr.122/128 zugeschnitten und bei meinem Großlager an Stoffen haben wir direkt noch ein zweites zusammenstellen können.

Der Schnitt geht wirklich fix.Den Saumstreifen habe ich allerdings gedoppelt.So sieht es auch toll aus,wenn der Saum mal hochschlägt und zugleich fällt das Kleid durch das Gewicht noch schöner.

Heute Morgen ist meine Süße stolz zum Kindergarten geschwebt."Hach,ist das toll!!!" :O)))))))))))))




Da Madita als Wendekleid gedacht ist,haben wir auch versucht beide Seiten aufzupimpen.




Sogar mit Fluse ;O)





Jetzt muss ich aber schnell etwas Hausarbeit erledigen,damit ich an mein eigentliches Projekt zurück kann.


Liebe Kleidergrüße,

Kirstin



Schnittmuster:Madita von Farbenmix,Stickbild: Zaubermasche,Velours: Michas Stoffecke

Freitag, 9. März 2012

Umstylen

Aus MATHIS soll MATTIS werden:


Dazu musste erst einmal das "H" verschwinden und das ist immer heikel,da beim Auftrennen des Dreifachsteppstiches gerne Löcher entstehen :O(






Leider war kein scharfes Bild machbar :O(




Es hat funktioniert!!!

Damit aber die Eindrücke der Naht nicht bleiben,habe ich die Stelle gut angefeuchtet und mit Dampf gebügelt.






Dann schnell noch ein "T" ausschneiden,aufkleben und festnähen!







                                                                   Fertig :O)



                                                                 Liebe Grüße,
             
                                                                    Kirstin


Donnerstag, 8. März 2012

Namens-T-Shirt



























Namens-T-Shirts sind immer wieder tolle Geschenke!

Dumm nur,wenn ein Name in zwei Schreibweisen möglich ist und der Aufschrieb in Handschrift ist...

Jetzt weiß ich warum Formulare immer in Druckbuchstaben ausgefüllt werden sollen.

Ich hoffe,dass der Jersey nicht nachtragend auf meinen Dreifachsteppstich reagiert und ich das "H" schadenfrei gegen ein "T" tauschen kann.


Für alle die noch keine Erfahrung mit offenen Applikationen gemacht haben,hier ein kurzer Schnelleinstieg:

Am einfachsten lässt sich als Applizierstoff  Baumwollstoff  verwenden,der verrutscht weniger.

Ich bastel mir eine Schablone meines Wunschmotivs,male ihn spiegelverkehrt auf die linke Stoffseite meines Baumwollstoffs (dann muss ich nicht perfekt alle Stiftlinien wegschneiden),

fixier mein Motiv mit Klebestift auf mein Nähgut (natürlich kann man auch Vliesofix nehmen-dauert nur länger),

lege ein Stück abreißbares Stickvlies auf die linke Stoffseite

und näh das Motiv dann mit Steppstich ca. 3 mm vom Rand entfernt fest.

Ich bevorzuge bei Baumwolle den Dreifachsteppstich,damit nach dem Waschen der ausgefranste Rand nicht doch mal herausrutscht.

Bei Jersey bügel ich das Motiv mit Vliesofix auf,dann dehnt es sich nicht,rutscht nicht weg und braucht nur mit einfachem Steppstich aufgenäht werden.




Liebe Grüße,

Kirstin


P.S.:Nein,das ist noch nicht das Projekt auf das ich so gespannt bin ;O)


Der Schnitt ist "Längsgeteilt"  von Farbenmix

Montag, 5. März 2012

Es ist wieder Puschenzeit



Da gerade wieder mehrere Puschenanfragen eingingen,hat sich das Nähen richtig gelohnt.

Dieses knuffige Mädchenpaar in Gr.22/23 ist heute fertig geworden.

Die drei Jungenpaare in Gr. 20 am Wochenende.











Jetzt werde ich kurzzeitig mein Puschenmaterial aufräumen und eine Bestellung dazwischenschieben,auf die ich selber gaaaaaaaaaaanz gespannt bin ;O)


LG Kirstin


Schnitt: Selbstgebastelt


Freitag, 2. März 2012

Schlafshorts Gr.38



Meine Große hat plötzlich Boxershorts für sich entdeckt und sich immer wieder bei ihrem großen Bruder bedient.

Der fand das garnicht komisch und so wurde bei Muttern bestellt ;O)

 



Mein erster Versuch nach einem Ottobreschnitt (Heft 5/11).

Wie befürchtet :Zu rosa für meine Tochter!Und dann auch noch mit Spitze!!!






Also gut,dann die weibliche Version der Boxershorts vom Bruder.

Und siehe da:Ja,die sind gut.

Was macht man nicht alles für seine Kinder ;O)


Liebe Grüße,

Kirstin

Donnerstag, 1. März 2012

Carmen-Tunika mal zwei





Und da die erste Carmen so einfach war,folgten schnell noch zwei ;O)

Bei der ersten Carmen habe ich die Variante genommen,welche nur vorne ausgeschnitten ist.

Diese zwei sind vorne und hinten ausgeschnitten.

Schon bei der ersten Anprobe war klar:
diese Form ist meine :O))






Hier mein "Unglücksteil",bei welchem ich die offene Halsstreifen Verarbeitung ausprobiert habe.

Bei dieser wird der Halsausschnitt nicht komplett mit dem Stoffstreifen eingefasst,sondern statt umschlagen und absteppen,wird an der offenen Stoffkante "einfach"  ein Rollsaum gearbeitet.

Naja,der Rollsaum hat auf Anhieb gesessen und sah toll aus...

...bis ich auf die Idee kam,dass der Streifen etwas schmaler noch schöner sei.

Nach dem zweiten Abschneiden meiner gescheiterten Versuche blieb nur noch die Möglichkeit mit Falzband zu retten was noch zu retten geht.

Das dieser Stoff schwierig zu Verarbeiten ist war mir ja klar,aber warum hat der Rollsaum einmal perfekt geklappt und dann nicht  mehr? - Grummel.

Aber letztendlich bin ich ganz zufrieden und kann den Schnitt auch für knifflige Stoffe empfehlen.


Liebe Grüße,

Kirstin 
  

Schnitt: Mamu-Design