Montag, 3. Dezember 2012

Taschenfrisbees



Für die Geburtstagsgäste meines Jüngsten.


Und damit es keine Streitereien geben kann,habe ich die Frisbees mit Namen bestickt.

Das hat sich dann auch direkt bewährt ;O)


Die Frisbees lassen sich nicht nur in die Tasche stopfen,

sie fliegen tatsächlich auch hinterher noch!

Und waschbar sind sie auch :O)


Die Anleitung habe ich von hier.

(Ich habe allerdings den Stoff der Bleibandenden/-kordeln mit dem Feuerzeug verschmolzen,so dass die Enden nicht mehr ausfransten und dann konnte ich das Band ganz normal mit einer Sicherheitsnadel einziehen.- ging schneller :O) -)


Liebe Adventsgrüße,

Kirstin



1 Kommentar:

  1. Taschenfrisbees... noch nie gehört... bin gleich dem Link gefolgt! Herzlichen Dank fürs Zeigen - echt eine klasse Idee und so eine ganze Sammlung, wie hier bei dir, sieht ja noch toller aus!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))