Sonntag, 26. Februar 2012

Boxershorts



Schnell genähte Boxershorts aus Jersey,nach einem abgewandelten Ottobreschnitt (Heft 3/04).

Der Schnitt ist eigentlich für eine Jogginghose,aber ich habe ihn mal vor Jahren als Grundlage für Boxershorts genommen.Mein ältester Sohn war mit dem Resultat zufrieden und sie haben ihn jahrelang begleitet,da Jersey so schön mitwächst ;O)

Nun ist mein Mittlerer an der Reihe und nach mehreren Experimenten ist klar:Es muss wieder dieser Schnitt sein!

Ich benutze den Schnitt in Gr.158 und die Shorts entsprechen ca. Gr.170/176.Sie sind aber durch den lockeren Schnitt auch noch länger tragbar.

Ursprünglich hatte ich nur die Beine gekürzt,aber mittlerweile sind bei meinen zwei Großen die breiten,sichtbaren Bundgummis angesagt und so habe ich den Bund - entsprechend der Gummibandbreite - abgeschnitten.


Jetzt geht das Nähen noch schneller:

-Die Beine säumen
-Die Beinnähte und die Mittelnaht schließen

-Die Bundkante mit der Overlock versäubern
-Das Gummiband zum Ring schließen
-Die Bundkante und das Gummiband "vierteln",d.h. "vorne","hinten","rechts" und "links" jeweils mit einer Stecknadel markieren
-Das Gummiband an den markierten Stellen auf die Bundoberkante stecken
-Gedehnt von außen mit Zickzackstich aufnähen (man kann sich dabei prima an an der Overlocknaht orientieren)

                                                Fertig!






Liebe Grüße,

Kirstin


Stoff: Michas Stoffecke

Kommentare:

  1. Huhu :o) Ich hab meine Antwort zu deiner Frage in meinem Post ergänzt :o)

    Tolle Shorts übrigens! :o)

    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Die finde ich auch spitze!!!
    Mit dem Gummi oben lieben meine Jungs ihre Shorts auch wesentlich mehr... gute Idee!!! Auch, einen Jogginghosenschnitt dafür zu nehmen! Du überrascht mich immer mehr, liebe Kirstin, was du so alles "auf Lager" hast - freue mich auf mehr!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :O))